25 December 2009

Neujahr-Ritual.

Herzlich Willkommen zu LianaLauries Psycho-Blah pünktlich zum Jahresende!

Und zwar habe ich dieses Jahr etwas - wie ich finde - Tolles angefangen & wollte es mit euch teilen.

War 2009 auch kein sonderlich gutes Jahr für euch? Für mich zumindest war es das...
Viele Dinge gingen schief, Menschen haben mich verlassen... Schlechte Erinnerungen aus meiner Kindheit lagen wie eine Last auf meinen Schultern... Natürlich gab es auch schöne Ereignisse - aber wie es nun mal so ist, waren diese in der Unterzahl.

Es heißt ja, dass Regen die Sünden eines Menschen fortwäscht. Ich finde jedoch die Kraft des Feuers beeindruckender - sie soll vom Ballast reiniger. Sie ist zerstörerischer.
Also lasse ich sie meine schlechte Erinnerungen vernichten. Oder mich zumindest von ihnen befreien...

Zuerst nahm ich ein Blatt Papier und schrieb Folgendes als Überschrift:

Meine schlechten Foto-skills tun nichts zur Sache.

Dann habe ich die Sachen, die mich belastet haben, aufgeschrieben. Es sieht nach wenig aus, aber ich habe auf Einzelheiten verzichtet... Und vieles stark zusammengefasst bzw. vereinfacht:


Und daraufhin verbrennen.


Das ist eine Art Ritual in okkulten Kreisen, um sich von den Sorgen des letzten Jahres zu befreien...

Aber es tut gut, diese Scheiße, die mich so oft zum Weinen gebracht hat, brennen zu sehen.


Mein größter Vorsatz für das nächste Jahr ist nicht mehr so streng zu mir selbst zu sein. Mich nicht mehr selbst fertigmachen... Mich selbst glücklich zu machen.

Ich selbst habe ungefähr 10 Kilo zu viel. Ihr glaubt nicht, wie sehr mich diese Tatsache fertig gemacht hat... Ich hielt mich für nicht schön, für widerwärtig & der Liebe unwürdig... Und meine Enttäuschungen mit den Männern gaben mir Recht!
Ich dachte, ich bin es nicht wert, geliebt zu werden.
Ständig habe ich auf einen Mann gewartet, der sich in mich verliebt & mich vom Gegenteil überzeugt... Der mir meinen Schmerz nimmt. Der meine Tränen trocknet. Aber dieser kam nie...

Diese krassen Minderwertigkeitsgefühle haben ihren Ursprung wohl in meiner Kindheit... Die ich psychisch und psysisch nicht unversehrt überstanden habe.
Ständig habe ich mich nach Liebe gesehnt, die ich als Kind nicht bekommen habe. Ständig habe ich mich gefragt, wieso MIR das passieren musste... Womit ein unschuldiges Kind so viel Schmerz verdient hat. Ich habe Gott & meine Familie verflucht. Ich habe nach Antworten gesucht...

Aber mein 'Warum' wurde nie beantwortet.

Und heute Abend habe ich dieses 'Warum' verbrannt.

Ich brauche keine Antworten mehr... Die Suche nach ihnen hat mich krank gemacht. Ich finde mich damit ab, dass ich niemals eine befriedigende Antwort finden werde, warum ich so misshandelt wurde. Ich akzeptiere es als einen Teil meiner Vergangenheit.

Und ich lasse ihn hinter mir... Es hat so unheimlich gut getan, ihnheute Abend brennen zu sehen.

Ich werde nicht mehr darauf warten, dass mich jemand glücklich macht und mir meine Sorgen nimmt. Ich bin ab jetzt für mein Glück verantwortlich - ich mache mich selbst glücklich.

Ich weiß nicht, ob das hier jemand lesen wird. Aber falls doch - akzeptiert euch so wie ihr seid. Lasst die Vergangenheit hinter euch... Lasst sie die Enttäuschungen los... Ich habe dafür 20 Jahre gebraucht. Verschwendet ihr keine weitere Minute darauf.


12 comments:

  1. Meine Liebe,

    ich mache ein ähnliches Ritual und fühle mit dir. Ich kann deinen Posts fast komplett unterschreiben. Kenne das leider alles zu gut.

    Fühl dich gedrückt.

    Liebe Grüße
    Katinka/thunderheartwoman;-)

    ReplyDelete
  2. Hey mein jetziger Freund heißt Stephan^^ sogar mit ph, aber egal...

    In Punkto gewicht fühle ich mit dir, ich kenne das sehr gut, finde mich auch nicht so attraktiv und 5-10kg weniger wären schon angebracht, aber ich hab keine lust ständig darauf zu achten was ich esse! das hat schon eine freundin von mir in magersucht gestürzt... Ich bleibe bei Sport und aufpassen beim essen, aber wenn ich schokolade will dann ess ich die auch^^
    Hat null sinn sowas...

    Hast recht, sowas muss man einfach vergessen und sich selbst lieben lernen^^ hör ich ständig von meinem freund...
    -schluss sonst wirds sooo viel-

    Lg :)

    ReplyDelete
  3. This comment has been removed by the author.

    ReplyDelete
  4. Huhu du bist echt nicht allein mit alle dem...
    irgendwie war das ein fluchjahr irgendwie
    waren meine Jahre zwischen 15 und 19 die besten und danach nur Müll (bin jetzt bald 22 jahre alt)
    Solche rituale sind super ich gehöre ja dem Wicca kult an... und da macht man sowas auch...
    Ja ich weiß viele denken ich hab ein anne klatsche weil ich an sowas glaube....
    schau nach vorne und glaub fest dran dass das neue Jahr schöner wird...
    (ich weiß sowas ist selten ein Trost)
    Lass dich drücken ....
    PS

    ReplyDelete
  5. @Katinka: Sag mal, kommt dein Name aus dem Russischen? Da gibt's nämlich ein Lied namens 'Katinka Malinka'...
    Und danke für deine lieben Worte. Ich drück' dich zurück ^.^

    @Choco: Ja, der Stephan... Ich hoffe mal, dass deiner mit dir besser umgeht als meiner mit mir... (nicht, dass es am Ende der gleiche Stephan ist XD)
    Magersucht ist echt schlimm... Und absolut unnötig. Wie geht's deiner Freundin denn jetzt? Ich hoffe doch mal gut... Und was lernen wir jetzt daraus? Scheiß auf die kleinen Extrapfunde, Hauptsache wir sind gesund :)

    @beauty.princess: Wicca? Wieso solltest du einen an der Klatsche haben? Wicca tut niemandem weh. Für mich haben Scientologen einen gehörig an der Klatsche >.<
    Ich hoffe sehr, dass das neue Jahr besser für dich wird. Ich drück dich auch <3

    ReplyDelete
  6. @Liania Laurie:

    Hm, er kommt von meiner Oma, die im damaligen Polen, späteren Ostpreussen Bibliothekarin war. Irgendwie gabs da wohl mal ein Kinderbuch meinte sie. Vllt. wars aber auch das Lied. Ich kenns leider nicht^^

    Liebe Grüße
    Kati

    ReplyDelete
  7. Sehr schön geschrieben.
    Ich fühle wie jedes einzelne Wort von dir sich in meinem Inneren wiederspiegelt.
    Mit manchen Sachen habe ich schon abgeschlossen, manche Sachen belasten einen immer noch.

    Ich habe genau wie du 10 Kilo Übergewicht und leider wird mir das auch immer wieder vor die Nase gerieben. Leider ist das nicht anspornend sondern furchtbar verletzend. Und ich frag mich wie lange ich noch durchhalte befor ich ausbreche - und vor allem in welche Richtung es bricht...

    Ach und sieh an wie klein die Welt ist. Mit wicca und Ritualen beschäftige ich mich auch!

    Ich drück dich auch ganz doll :-*

    PS: wann lost du denn dein Gewinnspiel aus?

    Liebste Grüße
    Mary | Princessluvya.de.tc

    ReplyDelete
  8. @Princessluvya: Das ist richtig assozial, wenn einem die Extrapfunde die ganze Zeit vorgehalten werden... Wer macht das denn bei dir? Das ist nicht fair...
    Das Gewinnspiel lose ich noch heute Abend aus ^.~

    ReplyDelete
  9. Nice Blog!
    http://lipstickthunder.blogspot.com/

    ReplyDelete
  10. @LianaLaurie: Meine Eltern machen das. Die meinen das auch Ernst, weil sie nicht wollen das ich mal "richtig" dick werde. Und mein Freund macht das einfach nur um mich zu ärgern :(
    Hab ihm auch schon 100mal gesagt dass ich das nicht lustig finde, aber dann sagt er immer "mein ich doch nicht erst, ist doch nur Spaß" und wenn ich dann zu ihm sag ich werde abnehmen dann auf einmal.... "nein, bloß nicht, ich will ja och was zum `anfassen´ haben" (hä?)^^
    Aber im neuen Jahr mach ich mir wirklich wirklich einen strikten Plan! (wirklich^^) xD

    ReplyDelete
  11. @Princessluvya: Also deinem Freund würde ich eine reinhauen. Nicht nur dass er an chronischer Unentschlossenheit leidet - "Du hast ein paar Kilos zu viel" versus "Nimm ja nicht ab!" -, er sollte dich ja primär unterstützen, und wenn dich das nervt, hat er seine Piesakungen gefälligst zu lassen -.-

    ReplyDelete
  12. Oh man ich finde mich auch zu dick so 10 Kilo weniger würden mir nicht schaden allerdings schaff ich es einfach nicht meinen inneren Schweinehund zu überwinden.
    Abnehmen und in vielen Dingen einen stärkeren Willen entwickeln sind meine Vorsätze für's nächste Jahr..

    @Princessluvya: Deinem Freund würde ich mal was erzählen, sag ihm doch mal, wie sehr dich das verletzt weil du selbst damit unzufrieden bist.

    ReplyDelete