12 August 2010

Sinnloses Blah.

Normalerweise lese ich Frauenzeitschriften nicht, da mir der Sinn derartiger Lektüre immer noch fremd ist. Aber da ich nächste Woche in den Urlaub fliege, dachte ich, dass ich zur Abwechslung mal entspannen könnte und etwas vollkommen Sinnfreies zum Lesen bräuchte - also kaufte ich mir die JOY.

Und was soll ich sagen - das Schönste und Überraschendste an der ganzen Ausgabe sind die schönen Modestrecken. Ich bin entzückt! Vor allem von diesen eleganten Kombinationen...

Na schön, ich werde mir so etwas nie im Leben leisten können, aber wenigstens kann man sich vorstellen, das im Alltag auch zu tragen - im Gegensatz zu anderen Outfits, die sonst als hohe Kunst in Frauenzeitschriften angepriesen & außerhalb des Laufsteges nicht getragen werden.

Was mir auch gut gefallen hat, sind diese verspielt romantischen Kleidchen... Hach ~


Zum Vergrößen einfach die Bilder anklicken - übrigens: Auf dem letzten Bildchen gefällt mir das lila Kleid unheimlich gut!

Welche Frauenzeitschriften lest ihr gern?

5 comments:

  1. Ich lese keine Frauenzeitschriften regelmäßig. Ab und an welche, beim Arzt oder Friseur.

    ReplyDelete
  2. Diesen schwarz-weiß karierten Mantel trägt Mandy von Monrose in dem neuen Video :D

    ReplyDelete
  3. @Jasmin: O.O Wie heißt denn das neue Lied von Monrose?

    ReplyDelete
  4. Ich lese ja schon ganz gerne Modezeitschriften.
    An dieser Bilderstrecke finde ich auch recht hübsch, dass man die vorgestellten Kleidungsstücke tatsächlich mal sehen kann. Was ich ja immer unmöglich finde, sind verwischte Schwarzweißfotos, bei denen gerade noch der Oberkörper und Hinterkopf des Models zu sehen sind und im Text dann der hübsche grüne Rock angepriesen wird.... aha.
    Und so teuer sind ja die Klamotten gar nicht!

    ReplyDelete
  5. ich find das generell witzlos, weil joy, glamour, etc. von "normalen" frauen gelesen wird, nicht von high-fashion-glamour-girls, die sich designerklamotten ab 1000 euro leisten können. und dennoch verstehen es z.b. joy und glamour recht gut, eben diese dinge dann anzupreisen. mich deprimiert sowas. nicht nur was kleidung angeht, sondern auch kosmetik, etc. da schminken die supertolle sachen "zum nachmachen" bei denen ich mir nicht mal eins der zahlreichen produkte leisten könnte..
    aber vielleicht ist gerade das das motto der zeitschriften: zeigen, was man selber nicht jeden tag haben kann.

    ReplyDelete