12 September 2010

Enthaarungscreme

Wenn ich Schnäppchen sehe, dann setzt mein Verstand aus - HABEN.MÜSSEN. So auch dieses Mal: Ich schlenderte durch den Müller & sah die reduzierte Enthaarungscreme von Cadeavera (Eigenmarke von Müller). Preis: 1€

Zuvor habe ich noch nie eine Enthaarungscreme ausprobiert - also warum nicht jetzt? Gesagt, getan. Zuhause habe ich dann das Ganze ausgepackt & losgelegt.

Eine Enthaarungscreme ist für schonende Haarentfernung gedacht - gut für ein Sensibelchen wie mich, das so mal gar nicht auf Schmerzen beim Epilieren steht. Die Creme darf nicht im Gesicht oder der Bikinizone angewendet werden - Chemiecocktail! - also habe ich meine Beine zur Verfügung gestellt.

Normalerweise muss man überprüfen, ob man auf die Creme allergisch reagiert (einfach etwas Creme auf einer kleinen Hautpartie auftragen, abwaschen & sehen, ob innerhalb der nächsten 24 Stunden Rötungen etc. auftreten). Das habe ich nicht gemacht, sondern einfach mal blind vertraut, das alles gutgeht. Und tatsächlich: Meine Haut hat nicht rumgezickt, sondern alles gut vertragen.

Also die Creme mit dem Spatel auf den Beinen aufgetragen, 10 Minuten gewartet & Härchen samt Creme mit dem gleichen Spatel von der Haut genommen. Und tatsächlich: Die meisten Haare wurden entfernt, sie ließen sich ohne Kraftanstrengung einfach abnehmen. Die Haut fühlte sich schön glatt & keineswegs gereizt an... Hätte nicht damit gerechnet.

ABER: Nur 90% der Härchen waren am Ende weg. Und das ist mir einfach nicht gründlich genug. Außerdem ist der Aufwand zum Auftragen & Entfernen der Creme nicht gerade klein... Nein, da rasiere ich lieber das nächste Mal.

Nächste Überraschung: Nach einer Behandlung ist die Tube Creme fast leer.

 Keineswegs für eine weitere Behandlung einsetzbar... Schade.

Fazit: Nettes Spielzeug, aber auf Dauer zu teuer (da Tube schnell leer & neue angeschafft werden müssen) & nicht sehr gründlich. Außerdem könnte ein feines Näschen nicht gut auf den extremen chemischen Geruch reagieren...

Was haltet ihr von Enthaarungscremes?

Habt ihr schon Erfahrungen damit gemacht? 

3 comments:

  1. Nee, ich mag Enthaarungscreme gar nicht. Dann lieber Nassrasur oder mit dem Epilierer.

    ReplyDelete
  2. ich hatte mal eine von... keine ahnung. die marke fällt mir nciht mehr ein -.-
    auf jeden fall war da das gleiche problem wie bei dir: nur 90% weg und nach 3 anwendungen war die flasche leer (hat vllt. so 7 euro gekostet) und der geruch war auch nicht das wahre xD

    lg
    http://misscherryb00m.blogspot.com/

    ReplyDelete
  3. ich mag enthaarungscreme auch überhaupt nicht. das ewige aufgeschmiere, dann steht man blöde rum und wartet, dann alles wieder runterziehen, unter die dusche und am ende stehen noch einige, gekräuselte(ja, bei mir waren die stehengebliebenen gekräuselt und wie gummi)haare. das ist mir zu viel aufwand, zu viel sauerei und schlechtes ergebniss. ich hatte die creme von veet.
    und wie du schon festgestellt hast - man braucht viel produkt, somit kostspielig auf die dauer.
    lg

    ReplyDelete