19 September 2010

[Kinoreview] Groupies bleiben nicht zum Frühstück



Ich bin ja schon über 20 und Teeniefilme sind einfach nichts für mich - zumindest rede ich mir das immer ein. Als gestern meine Freundin anrief - auch mitte 20 - und mit mir unbedingt "Groupies bleiben nicht zum Frühstück" sehen wollte, musste ich ersteinmal seufzen, denn:
Ich mag keine romantischen Filme... Sie führen mir nämlich immer vor die Augen, was für ein Versager ich bin, weil ich noch keine Beziehung habe - und deswegen fühle ich mich hinterher einfach nur traurig. Und dann auch noch einen Film mit einer derart unrealistischen Handlung: Popstar verliebt sich in Normalo-Mädchen...!

Trotz meiner Einwände habe ich mich ins Kino mitschleppen lassen. Und meine Bilanz nach ca. 2 Stunden verzücktem Seufzen, Tränchen in den Augenwinkeln und Händchenhalten mit Freundin: Das war der BESTE Film, den ich in letzter Zeit gesehen habe.

Auch wenn er unrealistisch war, war der Film verdammt gut produziert - für die Auftritte der Band wurde Viva ins Boot geholt, Bild.de wurde als Berichterstattungsquelle hergenommen und sogar ein Konzert in einer riesigen Halle kam sehr gut rüber. Sehr viel Liebe zum Detail.

Und der Film an sich... Ja, es war sehr romantisch. Und sehr liebevoll. Es war einfach toll. Sehr viele schöne Momente, bei denen man einfach mitschluchzen musste... Der Kitschfaktor hielt sich in Grenzen, was ich dem Film sehr hoch anrechne. Mehr kann ich leider nicht dazu sagen ohne die Handlung zu verraten :(

Vor allem ist der Film witzig. Von Lilas (die Hauptdarstellerin) cooler Freundin bis zu dem extrem geilen türkischen Bodyguard namens Horst (!! Lachanfall garantiert!) waren die Charaktere sehr abwechslungsreich und Schauspieler wirklich gut. Und habe ich schon die Musik erwähnt?

Es geht ja um die Band Berlin Mitte & vor allem um den Sänger. Die Band singt ja auch den Titelsong zu dem Film - "Battlefield" - und wer auf Greenday-Rock steht, wird diese Musik einfach lieben. Ich tu's schon! Sehr gute Produktion, keinesfalls billig oder einfallslos. Einfach phänomenal gut.

Auch wenn meine Review nicht sehr viel Sinn macht - schaut euch den Film an. Ich als Skeptiker fand ihn grandios. Absolute Weiterempfehlung!!

Habt ihr ihn schon gesehen?

6 comments:

  1. wollte den film auch sehen, aber das ist quatsch in 2 monaten kann man den schon kaufen
    =(

    ReplyDelete
  2. ich bin auch schon 21 aber ich will den film trotzdem sehen >.< ich glaub ich schleppe meine kleine schwester mit :-D

    ReplyDelete
  3. ALs ich den Trailer gesehen hab, dachte ichmir nur ähh ne son Mist...aber wenn du so schwärmst oô
    muss was dran sein

    ReplyDelete
  4. Danke für den Tipp, vielleicht werde ich ihn mit mal angucken ^^
    Eine Freundin von mir schwärmt auch total von dem Film, aber eigentlich guck ich nicht so gerne Schnulzen, sondern eher Thriller, Dramen und alle Filme, wie auch Dialogfilme, woman sich konzentrieren und das Geschehen verfolgen muss ^^

    ReplyDelete
  5. @Anonym: Ja und eine DVD ist teurer als ein Kinoticket ;D

    Ich dachte der Film sei totaler Mist. Aber hab jetzt auch Lust bekommen mir den mal anzuschauen =)

    ReplyDelete
  6. Der Film wird wirklich überall gelohnt. Wirklich unglaublich, dass es nochmal solche Filme so gut sein könne, und das auch noch aus Deutschland :D

    ReplyDelete