28 December 2010

Frankfurter Buchmesse

Gerade habe ich einen Bildordner auf meinem Computer gesichtet, der voller Erinnerungsstücke an die diesjährige Frankfurter Buchmesse war. Eigentlich sind die Fotos langweilig, denn etwas wirklich Atemberaubendes gab es auf der Messe nicht zu sehen. Ausnahme: Der koreanische Manhwa-Stand (Manhwa: koreanische Comics, ähnlich wie Manga). Dort gab es nämlich wunderschöne, überlebensgroße Bilder dieser Schönheiten:





Hach, ich liebe diese bunten Farben und wie verspielt die Charaktere dargestellt wurden... Da steckt sehr viel Liebe im Detail. Überhaupt hatte ich den Eindruck, dass der Manhwa-Stand der bombastischste von allen war - nicht nur flächen-, sondern auch designmäßig.
Es gab auch einen Manga-Stand, aber so weit ich mich erinnere, war das ein Stand des Verlages, das Mangas wie Naruto herausbringt. Viel Spannendes gab es nicht zu sehen, außer dem heißen Japaner, der anscheinend kein Deutsch konnte, aber das Aussehen eines Mafiosi hatte... Ich habe mich nicht getraut, ihn zu fotographieren ^^

Wart ihr dieses Jahr auf der Frankfurter Buchmesse?

5 comments:

  1. ôb wohl ich dort in der nähe wohne leider nein :/

    ReplyDelete
  2. Ich würd so gern mal dahin :(. Aber es ist so weit weg :|.

    ReplyDelete
  3. Geht mir genauso wie Thu. Ich würde sooo gerne mal dahin, aber es ist leider unglaublich weit weg. :/

    ReplyDelete
  4. Ich war auch dieses Jahr da ;) Meine beste Freundin und ich gehen eigentlich immer hin, wenn es die Zeit zulässt.

    ReplyDelete