11 January 2011

Yves Rocher pure calmille Zartpflegecreme

Diese Zartpflegecreme habe ich einmal "blind" zusammen mit anderen Produkten bei Yves Rocher bestellt - und das Dumme ist ja, dass man die Produkte nach dem Öffnen nicht mehr zurückschicken kann... Denn das hätte ich sofort getan. Der Geruch dieser Creme schlug nämlich wie eine Atombombe ein - sie stank förmlich nach Kräutern.

Normalerweise bin ein Fan von extremen Gerüchen und habe kein Problem mit ihnen, aber diese Komposition hat mir wahrlich Tränen in die Augen getrieben... Es stank regelrecht nach einer Haschisch-Plantage! Ich habe das Ganze dann in die hinterste Ecke meines Make Up-Friedhofes verbannt und ein paar Monate nicht mehr herausgeholt.

Dann was eines Tages meine geliebte Nivea-Softcreme leer und ich brauchte dringend etwas Leichtes, das ich mir ins Gesicht klatschen konnte. Und ach ja, da war doch noch was... Also Nase zuhalten und die Kamille-Creme auftragen. Schließlich ist sie für alle Hauttypen geeignet, soll schnell einziehen und die Haut gut pflegen.

Und nachdem mein feines Näschen mehr oder weniger vor dem Haschisch-Gestank kapituliert hatte, bekam ich eines der schönsten Creme-Erlebnisse meines Lebens.

Dieses Baby ist nämlich zauberhaft! Die Creme schmilzt förmlich auf den Fingern und zieht unfassbar schnell ein... Meine Haut hat sich danach einfach nur phänomenal angefühlt. Sie hat gestrahlt, war mit Feuchtigkeit versorgt und zart wie ein Babypopo ~ Ich habe minutenlang mein Gesicht betatscht, weil ich nicht glauben wollte, wie wunderbar seidig sich die Haut angefühlt hat...

Dann habe ich angefangen, diese Creme auch für den Rest meines Körpers zu verwenden (statt einer Bodylotion). Und siehe da - entweder bin ich abgehärtet oder der Kräuterduft verflüchtigt sich sehr schnell und ist nur in der Dose im wahrsten Sinne des Wortes "atemberaubend". Auf jeden Fall bin ich mehr als zufrieden. Ich liebe diese Creme einfach abgöttisch und habe auch das Gefühl, dass seitdem ich sie benutze, meine Haut auch weniger trocken ist als sonst üblich.

Morgen werde ich zu Yves Rocher stiefeln und mir einen Monstervorrat besorgen *lach* Bei 3€ je Dose (enthält je 125ml) ist das auch finanziell vertretbar.

Hattet ihr auch schon mal extreme Dufterlebnisse?

4 comments:

  1. Hellooooo :-)

    Also dein blog gefällt mir echt gut! Bin grad erst drauf gestoßen, aber ich glaube wir verfolgen ein ähnliches Prinzip: Produkte testen, Einkaufsbeute posten, das ganze mit einer ehrlichen meinung und persönlichen Note...Gefällt mir sehr gut! Vielleicht findest du auf meinem Blog zwischen Mode- und Kosmetik ja auch was, was dir gefällt? :-)

    LG Lilli
    www.lilli-lipgloss.blogspot.com

    ReplyDelete
  2. Die Wirkung auf die Haut klingt ja wirklich phantastisch. Ich glaube, ich muss wohl auch mal zu Yves Rocher gehen und mir davon eine Dose holen. Danke für den Tipp.

    ReplyDelete
  3. die Yves Rocher Creme kannst du so gesehen zwar nicht zurückschicken, aber Du kannst dort bei der kostenlosen Hotline anrufen oder eine Mail an das Serviceteam schicken und sagen, dass Dir die Creme nicht zusagt. Dann wird Dir der Kaufpreis von der Rechnung abgezogen oder Du bekommst dann halt eine entsprechende Gutschrift für die nächste Bestellung. Die Firma ist im Reklamationsfall immer absolut großzügig!

    ReplyDelete
  4. vergessen ^^ wenn sie dir natürlich jetzt gut gefällt, umso besser...aber merk Dir diesen Tipp mal, ich habe schon öfter mal was reklamiert und bekam immer Entschädigung in Form von Geld zurück oder Gutschrift

    ReplyDelete