11 March 2011

Mit den Gedanken in Japan


Ich klebe gerade förmlich vor dem Fernseher - Bilder von Flutwellen, brennenden Öl-Raffinerien und schwankenden Häusern erreichen uns aus dem fernen Japan. Ein starkes Erdbeben erschüttert das Land, selbst ein Atomkraftwerk brennt - und man betet, dass kein radioaktives Material austritt...
Am Nachmittag werden die Wellen Hawaii, Kanada und Russland erreichen, und man hofft, dass es dort zu keinen Todesopfern kommt. Denn obwohl man von Japan ausgeht, dass das Land sehr gut auf solche Fälle vorbereitet ist, sind bisher mindestens 30 Menschen gestorben.

Ich hoffe vom ganzen Herzen, dass sich die Situation bald stabilisiert und nicht noch mehr Menschen sterben.

2 comments:

  1. Ich war auch total schockiert, als ichs heut früh gesehen hab...kann man nur hoffen, dass es nicht noch schlimmer kommt...

    ReplyDelete
  2. ich hoffe das es mit japan bald wieder berg auf geht...ganbatte!

    ReplyDelete