17 March 2011

Tulpenzauber ~

Tag für Tag kommen neue Nachrichten aus Japan und mir bleibt jedes Mal das Herz stehen... Vor allem die drohende Atom-Katastrophe treibt mir Tränen in die Augen - Freiwillige haben sich gemeldet, um die Reaktoren zu kühlen - mit der Gewissheit, dass sie dabei verstrahlt werden und vermutlich sterben müssen. 50 Arbeiter sind immer noch im Atomkraftwerk und versuchen zu retten, was noch zu retten ist. Mir zittern die Hände, wenn ich auch nur daran denke, welcher Mut dazu nötig ist, um sich zu opfern - nur um die anderen Bürger vielleicht retten zu können...
Angesichts von solcher Selbstlosigkeit kann ich nicht mehr daran denken, über Kosmetik oder etwas ähnlich Belangloses zu schreiben. Plötzlich hinterfrage ich alles und bin für jeden normalen Moment mit meiner Familie dankbar... Ich nehme die schönen Dinge des Lebens viel intensiver wahr & nehme nichts mehr als selbstverständlich hin.
Selbst ein Blumenstrauß ist für mich schöner denn je.

Ich habe Geld an das Rote Kreuz gespendet und kann hoffen, dass es auch ankommt. Ich bin auch mit meinen Gedanken bei den Menschen & vielleicht kommt auch das im fernen Japan an... Und ja, es mag naiv klingen, aber wenn ganz viele Menschen ihre Gebete & ihre Hoffnungen bündeln - unabhängig davon ob man an Gott glaubt oder nicht -, wird auch das ankommen. Und den Menschen in Japan vielleicht etwas Kraft geben, wenn sie wissen, dass so viele ihnen nur das Beste wünschen.

1 comment:

  1. ich kann deine Gedanken gut verstehen, vieles kommt einem recht klein vor. Aber trotzdem darf man nicht aufhören, sein Leben zu leben, man ist sich über Wichtigkeiten bewusster. Es gibt mutige Menschen und Otto Normalmensch kann auch zu Größerem werden in den richtigen Momenten, das ist immer wieder erstaunlich.

    An Gott glauben oder nicht, Gebete bzw. eine "unreligiöse Form" des Betens hilft bestimmt, die Energien und Wege dieses Universums sind vielfältig und für uns wundersam.

    Lass dich von diesen Ereignissen nicht vom Hocker hauen, nimm es als Anlass zum Zurück besinnen auf das Wichtige im Leben, aber vergiss nicht zu lachen, den Leichtigkeit und Lachen ist genauso wichtig im Leben wie Ernsthaftigkeit und Ehrlichkeit. (etc.etc. dies ist die Kurzfassung :-) ) Sich über eine kleine Blume freuen, ja, sie kann uns viel über diese Welt erzählen, denke ich. Man muss nur lernen, zuzuhören :-)

    Liebe Grüße :-)

    ReplyDelete