30 April 2011

Was ist Dshini?

Da ich hier schon viele Fotos online gestellt habe, die erfüllte Wünsche von Dshini zeigen, werde ich oft gefragt: Was ist Dshini? Ist das wirklich kostenlos? Ist es sicher oder werde ich da abgezockt?
Ich werde versuchen, alle wichtigsten Fragen dazu in diesem Monsterbeitrag zu beantworten. Ich werde euch außerdem anhand von Screenshots Dshini Schritt für Schritt erklären - ich werde euch auch nach bestem Wissen und Gewissen Vor- und Nachteile dieser Seite präsentieren. Wenn ihr euch anschließend entschließt, euch bei Dshini anzumelden, kann mein Beitrag auch gut als Tutorial oder Leitfaden dienen, um sich dort schneller zurechzufinden.

*Was ist Dshini?*
Dshini ist eine kostenlose, deutsche Community - die Anmeldung und die Nutzung ist absolut kostenlos. Ich bin seit über einem Jahr dabei und kann das bestätigen.
Auf Dshini bekommen die Mitglieder die Möglichkeit Spiele zu zocken oder unterhalten zu werden. Außerdem kann man mit anderen Nutzern in Kontakt treten & sich mit ihnen austauschen - dadurch kommen durchaus interessante Begegnungen zustande!

Das Beste: Der Aufenthalt auf Dshini wird belohnt. Dort gibt es eine virtuelle Währung, die Dshins, die man fürs Spiele spielen oder das Einloggen bekommt. Ein Dshin entspricht grob einem Cent. Man kann diese Dshins sammeln und sich somit Wünsche wie z.B. Bücher, Parfüms oder Spielzeug erfüllen - ein Beispiel:

Nehmen wir mal an, ich möchte von Dshini gerne ein Buch im Wert von 10€ bekommen. Zuerst muss diese Summe auf die virtuelle Währung, die Dshins, umgerechnet werden (keine Angst, ihr müsst das nicht selbst machen, das macht Dshini automatisch). Da 1 Dshin = o,01 € entspricht, muss man für 10€ = 1000 Dshins sammeln. Also erstelle ich einen Wunsch, bin fleißig auf Dshini unterwegs & sammle Dshins; ich kann auch auf Wünsche anderer User spenden und bekomme vielleicht eine Spende zurück. Später wird mein Wunsch erfüllt und ich halte ihn, nachdem Dshini ihn bearbeitet und verschickt hat, in den Händen.

Natürlich - 1000 Dshins hört sich im ersten Moment nach viel an. Ist es auch. Ihr müsst euch klar sein, dass ihr so viele Dshins nicht innerhalb einer Woche zusammenbekommt. Geduld und Ausdauer ist hier deswegen wichtig! Für 1000 Dshins müsst ihr mindestens einen Monat sehr aktiv auf Dshini sein.

Und jetzt zur vielleicht wichtigsten Frage:
Wenn ich genügend Dshins gesammelt habe - bekomme ich meinen Wunsch überhaupt? Und wie bezahlt Dshini das?

Wie ihr weiter unten an den Screenshots sehen könnt - bei Dshini werden viele Werbebanner eingeblendet. Dshini finanziert sich also aus Werbeeinnahmen. Und ja, ich kann selbst bestätigen, dass die Wünsche tatsächlich gekauft und verschickt werden - ich selbst habe bereits mehr als 6 (!) Wünsche von Dshini erfüllt bekommen. Sie sind also in dem Bereich sehr fair und verantwortungsvoll. Nichts geht verloren.

Das Tolle ist: Die Dshins kann man nicht nur für Produktwünsche ausgeben. Ihr könnt euch auch Paypal-Guthaben wünschen oder auch einen Spendenwunsch erstellen. So habe ich bereits ein bisschen Geld an das Deutsche Rote Kreuz von Dshini überwiesen bekommen - der Beitrag kommt den Menschen in Japan zugute.

*Kritikpunkte*
Kritikpunkte gibt es eigentlich keine, aber es muss euch klar sein, dass es durchaus seine Zeit dauert bis ein Wunsch erfüllt ist. Es geht nicht ratz fatz. Außerdem muss man ziemlich viel Zeit in Dshini investieren, wenn man alle verfügbaren Dshins abstauben will. Ich widme mich Dshini z.B. immer in langweiligen Vorlesungen, in denen ich zwar körperlich anwesend sein muss, aber nicht geistig ^.~ Dshini ist daher ein toller Zeitvertrieb. Und außerdem eine gute Möglichkeit, sich nebenbei einen lang ersehnten Wunsch zu erfüllen, für den immer das Geld gefehlt hat.

Solltet ihr weitere Fragen haben: Schreibt sie einfach in die Kommentare, ich werde alle gerne beantworten!

Und nun geht's los mit der Seitenvorstellung - wie sieht Dshini aus? Wie finde ich mich zurecht?
Alle Bilder sind anklickbar, so könnt ihr sie besser sehen. Am besten Rechtsklick mit der Maus + "in einem neuen Fenster/Tab öffnen" gehen. So könnt ihr den Screenshot in groß betrachten.

Hier erst einmal die Seite: www.dshini.net
Ihr könnt euch dort einfach und schnell registrieren. Ihr müsst allerdings euere richtige Adresse angeben, damit die Wünsche später auch ankommen können. Pro Haushalt ist nur eine Registrierung erlaubt. Habt ihr euch erfolgreich angemeldet, sieht eure Startseite bei Dshini so aus:

Links oben wird euer Profilfoto angezeigt. Darunter steht, wann ihr euch zuletzt eingeloggt habt. Weiter drunter ist eine Liste mit euren eingegangenen Spenden, neuen Nachrichten und Geburtstagen euerer Freunde.

Der große Platz in der Mitte ist für Nachrichten vom Dshini-Team reserviert. Momentan wird für ein Gewinnspiel geworben und auch technische Neuigkeiten finden dorthin (so sieht die Startseite aus, wenn man weiter runterscrollt):

Ganz unten ist der Splash, eine Art Chat. Dort schreiben meine Freunde und auch ich selbst, was ich gerade so mache oder wie ich mich fühle - meine Freunde können das lesen und auch kommentieren. Außerdem werden dort Neuigkeiten angezeigt, wenn z.B. ein Wunsch endlich erfüllt wurde.

Was euch durch Dshini IMMER begleiten wird, ist die untere Leiste, hier mit Pfeilen markiert:

Dort sind verschiedene Symbole aufgelistet - der Umschlag steht für das Postfach, das ihr durch einen Klick auf das Symbol erreicht. Außerdem wird euere Dshin-Anzahl angezeigt (ich habe momentan 544 Dshins). Rechts davon ist der Levelfortschritt. Je aktiver ihr auf Dsini seid, desto weiter steigt euer Level. Meiner ist momentan der Level 64. Und je höher der Level, desto mehr Dshins bekommt ihr fürs Einloggen.

Auch rechts oben bei dem Profilbild ist eine Leiste. Das ist die Navigationsleiste (wie ich sie nenne), von wo ihr in die verschiedensten Bereiche von Dshini gelangt.

Es gibt 5 Symbole untereinander: Eine Uhr, eine Dshinlampe, ein N, ein Gamecontroller und ein TV-Bildschirm.
Fangen wir bei der Uhr an - klickt sie an und es erscheint der Bereich mit dem Namen "Dshins":

Dort erscheint eine Übersicht von den Möglichkeiten, mit denen ihr Dshins verdienen könnt - es sind sogenannte Dailies (=Tagesaufgaben). Es gibt 3 Kategorien (auf sie zeigt der Pfeil):
Für manche Aktivitäten bekommt ihr 3 Dshins (siehe oberer Screenshot) wie z.B. dem Bannersammeln (ich gehe darauf noch später näher ein).
Es gibt auch eine 2-Dshins-Kategorie:


Dazu gehören unter anderem 2 Spiele.
Und schließlich die 1-Dshin-Kategorie:

Loggt euch z.B. zwischen 12 und 18 Uhr, seid aktiv, füllt den Aktivitätsbalken (bei mir ist er gelb, also habe ich die Aufgabe erfüllt) und ihr bekommt einen Dshin gutgeschrieben.

Ihr könnt euch Dshins aber auch durch das sogenannte "SponsorPay"-Programm verdienen:


Es gibt kostenlose Angebote und auch Angebote, bei denen ihr zahlen müsst - sie sind aber klar markiert. Ich nehme z.B. nur an kostenlosen Angeboten teil und schreibe mich z.B. für einen Newsletter einer Firma ein - zack, habe ich ein paar Dshins damit verdient.

Kommen wir zu einer besonderen Aufgabe, mit der ihr täglich 3 Dshins verdienen könnt - dem Bannersammeln.
Sehr ihr die hübsche, blonde Dshini ganz rechts? Das ist ein Banner. Ihr müsst 10 davon finden.


Klickt auf den Banner und es erscheint folgendes:


Dort steht, dass der Banner gezählt wurde und wie viele Banner ich noch finden muss, um die Dshins zu kassieren.
Neben den Bannern muss man auch Logos sammeln - die momentan wie Eier aussehen:

20 Stück gibts davon und beim Draufklicken erscheint folgende Nachricht:

Super, das Logo wurde gezählt!
Und nachdem wir ungefähr wissen, mit welchen Aufgaben wir Dshins verdienen können, gehen wir nun zum Dshinilampe-Symbol und landen in der Kategorie "Wünsche":

Falls ihr immer noch zweifelt, ob Dshini die Wünsche wirklich erfüllt - hier gibt's eine Happy Wall, bei der Nutzer Fotos von ihren erhaltenen Wünschen hochladen ;) Beweise gibt's also genug!

Hier sehr ihr meinen Wunschzettel - es sind 3 Wünsche drauf, die ich mir gern erfüllen möchte (u.a. 2 Spendenwünsche). Doch wie erstelle ich einen Wunsch überhaupt? Klickt auf den Button links oben (die Pfeile zeigen drauf).

Entscheidet euch für einen Produkt-, Paypal- oder Spendenwunsch. Ich habe hier das Formular eines Produktwunsches als Beispiel.
Zunächst muss man sich den Shop aussuchen, aus dem das Produkt stammt - es stehen u.a. Amazon, Douglas und Lush zur Auswahl. Dann gebt ihr euerem Wunsch einen Namen wie z.B. "New Moon DVD". Vergesst nicht, ein hübsches Foto von euerem Wunsch hochzuladen!

Ihr müsst auch angeben, wie viel der Wunsch kostet (er muss jedoch mindestens 10€ kosten!). Fallen Versandkosten an? Falls ja, müsst ihr sie angeben und auch für sie leider Dshins sammeln :( Außerdem kommen noch 350 Dshins Bearbeitungsgebühr für das Dshini-Team zusammen.

Habt ihr alles angegeben, könnt ihr eueren Wunsch erstellen. Dshini berechnet automatisch, wie viele Dshins ihr sammeln müsst. Übrigens könnt ihr eueren Wunsch jederzeit bearbeiten. Wollt ihr statt der DVD doch lieber ein Buch? Dann könnt ihr das ganz einfach ändern, die Dshins gehen dabei nicht verloren!

Kommen wir zu dem Bereich "Social Spirit":

Hier findet ihr Spendenwünsche aller Art - von Spenden für arme Kinder in Afrika bis zu Tierheimspenden. Alles ist schön übersichtlich aufgeteilt. Und es macht unheimlich viel Freude, dort zu spenden, denn man weiß, dass alles einem guten Zweck zukommt.

Das N-Symbol weiter unten in der Skala steht für "Netzwerke":

Hier könnt ihr an aktuellen Umfragen teilnehmen oder sich auch mit anderen Usern in einer Art Chat austauschen.

Kommen wir zum dem spannendsten Bereich - den Spielen (Symbol "Gamecontroller").

Es gibt 3 Verschiedene Arten von Spielen: Zunächst einmal die Daily Games. Die müsst ihr spielen, um die Dailies (Tagesaufgaben) zu erfüllen & Dshins zu erhalten. Hier sind alle Daily Games aufgelistet:

Doch wie sieht eins konkret aus? Hier einer meiner Lieblinge - es heißt Dshinzilla. Auf drei verschiedenen Leveln müsst ihr mit dem Hammer (wird mit der Maus bedient) auf Dshinzilla, den bösen Drachen, draufhauen - pro geglückte Haue gibt's 10 Punkte ^^ Wenn ihr die geforderte Punktzahl innerhalb eines Zeitrahmens erreicht habt, habt ihr das Spiel gewonnen. Aber aufpassen: Auch die blonde Dshini erscheint in den Löchern. Sie dürft ihr nicht treffen, sonst gibts Punkteabzug :(

Kommen wir zu den Activity Games. Diese gibt es in Massen und sie sind "freiwillig", das heißt sie gehören nicht zu den Tagesaufgaben. Ihr könnt sie spielen, wenn ihr Lust & Zeit dazu habt. Und wenn ihr lange genug spielt, füllt sich ein Aktivitätsbalken und ihr erhaltet dafür einen Dshin.

Hier mein Lieblingsspiel: Birds on wire. Hier sitzen Vögelchen auf Stromleitungen und die Aufgabe besteht darin, Vogelgruppen abzuschießen.



Hier kann ich mit einem orangen Vögelchen schießen - also suche ich eine Gruppe oranger Vögel auf der Leitung, ziele und drücke ab:

Puff, die Vögel habe ich weggeschossen! Und so mache ich weiter bis keine Vögel mehr da sind.
Übrigens: Die Formationen werden schwieriger je weiter man kommt:

Da wird's ganz schön kompliziert mit dem Schießen... Aber es macht unglaublichen Spaß!

Es gibt auch eine Dshini-Lotterie, bei der man bis zu 2000 Dshins gewinnen kann - ein Los kostet 5 Dshins.

Kommen wir nun zu dem letzten Symbol der Navigationsleiste - dem TV-Fernseher. Der Bereich nennt sich "Entertainment".

Hier kann man aus den Kategorien Nachrichten, Stars & Lifestyle und weiteren, Videos anschauen. Wenn man 3 Videos angesehen hat, bekommt man 3 Dshins ^.~

Puh... Mein Hirn raucht x__X Das war jetzt viel Geschreibsel. Ich hoffe, ich konnte ein paar Fragen klären, wenn nicht, her damit!
Vielleicht noch ein letzter Punkt: Dshini geht mit den Userdaten sehr vertrauensvoll um. Ich habe dort seit über einem Jahr meine Adresse + richtigen Namen angegeben und bis heute kam kein Spam und auch keine nicht bestellten Kühlschränke an ^^ Ich hoffe sehr, dass meine Daten bei Dshini auch in Zukunft sicher sind.

Wie findet ihr Dshini?

14 comments:

  1. Wirklich cool, danke für die eewige, aufwendige Review - endlich checke ich Dshini und werde mich dort anmelden :)

    Danke
    Maria <3

    ReplyDelete
  2. Noch ne Frage: Viele verlinken ja immer ihre Dshini-Seite. Bekommen sie dann dafür Dshins und wie kann man das einstellen?

    LG
    PS: Bin schon dabei

    ReplyDelete
  3. Ich habe mich grade heute angemeldet und stoße nun auf deine Einführung, sehr nett! <3

    ReplyDelete
  4. @Maria: Ich wünsche dir dort noch viel Spaß!
    Und zu deiner Frage: Es gibt zweierlei Verlinkungen. Zum einen den Einladungslink. Wenn du dich über einen Einladungslink anmeldest, bekommt der Nutzer, der dich geworben hat, glaube ich 10 Dshins.
    Es gibt auch Signaturverlinkungen. Wenn du darauf klickst, bekommt der Wunsch des Users 1 Dshin gutgeschrieben.

    @Divina: Freut mich, dass es dir gefällt!

    ReplyDelete
  5. @Maria: Ah, vergessen zu beantworten, wie man die Signaturlinks erstellt: Du gehst auf deinen Wunsch und rufst ihn auf; links unter den Dshinanzahl, die du benötigst, steht der Kasten "Wunschaktionen" -> dort auf Signaturerstellen gehen & eine erstellen. Dann hast du auch diesen Klicklink für deinen Wunsch. Um die Signaturen zu verwalten gehst du auf Dshins-Übersicht und dann auf "Freunde einladen & Signaturen"; dann kommt eine lange Liste und du musst bis ganz nach unten scrollen, dort auf "Meine Signaturen" klicken

    ReplyDelete
  6. 1. blogspot ist doof.. hat meinen ewigst langen kommentar nicht abgeschickt..

    2. dshini ist kacke, weil jeder nicht nutzer endlos genervt und mit den kack links zugespammt wird unfreiwillig..

    denk dir einen ausführlichen kommentar mit begründung und blah.. keine lust, das alles nochmal zu schreiben..

    ach ja, erwähnte ich schon, wie blöd blogspot ist?! -.-

    ReplyDelete
  7. @Pink Fluffy: Dshini kann ja nichts dafür, wenn die Leute so dreist sind und dich mit Klicklinks belästigen.

    ReplyDelete
  8. dshini kann schon was dafür, immerhin funktioniert das ja nach dem schema.. wenn die leute das zumindest taggen würden, damich ich es filtern kann.. mich persönlich bettelt keiner um klicks an zum glück, aber bei twitter in der timeline schon.. würd es da gern rausfiltern können, aber ohne hashtag keine chance.. es kann ja benutzen wer will, ist mir eigentlich auch egal.. aber solange ich damit belästigt werde, nervt es einfach nur.. ich finde es vor allem hinterfotzig, wenn leute nur den link posten und man denkt es sei was wichtiges und unbedacht draufklickt.. und dann der mist kommt.. ich mein, wenn ich da für jemanden klicke, will ich das gefälligst selbst entscheiden.. so fühl ich mich doch total beschissen..

    ReplyDelete
  9. Danke für den tollen Bericht!

    ReplyDelete
  10. Du hast dir echt Mühe gemacht von den Bloggern die mitmachen find ich deines noch am übersichtlichsten beschrieben.

    Wünsch dir viel Glück bei der Abstimmung!

    ReplyDelete
  11. ja, ist toll wenn die Anbieter von Datensammeldiensten und Abzocker Ihre eigenen Schneeballsysteme in den Himmel loben!

    ReplyDelete
  12. Kann ich da als Anzeigename denn einen Nickname nutzen oder muss das mein kompletter richtige Name sein? Und können andere Mitglieder meine Daten wie Name, Adresse usw. auch sehen? Danke für Antwort und Danke für die wirklich tolle Erklärung zu Dshini :)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Du kannst natürlich deinen Nicknamen im Profil anzeigen lassen, das ist kein Problem :) Die anderen Mitglieder können dann deinen richtigen Namen NICHT sehen - und deine Adresse sowieso nicht! Das wird sehr vertraulich behandelt.

      Delete
  13. Nehmen wir an, ich möchte ein Buch für 10 Euro haben, dann gehe ich für ältere Leute den Hausflur putzen und habe das Geld in weniger als 1 Stunde.

    ReplyDelete