26 May 2011

Und was liest du?

Mein Professor meinte heute, dass wenn man Literaturwissenschaft studiert, einem die Lust am Lesen vergeht.
Ich studiere Germanistik im Nebenfach und irgendwie denke ich, dass er Recht hat. Als Literaturwissenschaftler setzt man sich viel mit dem Schreibstil und den Gedanken, die ein Autor beim Schreiben hat, auseinander; im Endeffekt liest man dann ein Buch auf eine vollkommen andere Art und Weise als ein "Normalsterblicher":Ungereimtheiten fallen einem sofort ins Auge und man kann dieses "Zwischen den Zeilen"-Lesen nicht mehr abstellen... Man liest nicht mehr nur aus purer Lust und mit leergefegtem Kopf, sondern eher mit eingeschaltetem Literaturwissenschaftler-Verstand.

Tja, das interessiert euch aber nicht wirklich ^.^ Daher wollte ich eine Art von Austausch starten:
Welche Bücher lest ihr gern? Welches Genre sagt euch am meisten zu?
Welches Buch muss man euerer Meinung UNBEDINGT gelesen haben?

Und welches Buch lest ihr momentan?

Bei mir ist es Dan Browns "Das verlorene Symbol" und zwar die illustrierte Ausgabe. Ich muss zugeben, dass Dan Brown zwar auf dem Gebiet der Charaktergestaltung versagt (seine Charaktere haben alle keine Tiefe und sind austauschbar), aber seine Verschwörungstheorien sind der Wahnsinn. Vor allem kann man aus seinen Büchern viel über die Geschichte (in diesem Fall Washingtons) lernen.


Ich würde mich sehr über Buchempfehlungen als Kommentar freuen!!


9 comments:

  1. Das kann ich bestätigen, wobei ich schon noch gerne lese, allerdings MUSS man so viele Bücher lesen. (Ich studiere zwei Sprachen.)
    Als Alternative lese ich vielleicht auch gerade daher gerne Kinderbücher. .
    Und ein richtig gutes Buch ist "Das Orangenmädchen" von Jostein Gaarder.

    ReplyDelete
  2. ich lese am liebsten psycho und horror .. am allerliebsten stephen king .. allerdings kommt auch mal ein krimi oder ne schnulze dazwischen :)

    im moment habe ich "justin cronin - der untergang" in den fingern und immer in reichweite liegen, obwohl ich seltener zum lesen komme, frau hat zu viele andere dinge im kopf :D

    ReplyDelete
  3. huch hab ich etwa untergang geschrieben ? ich meinte eigentlich übergang ^^ .. ich sollte das bett aufsuchen :D

    ReplyDelete
  4. Oh ja das stimmt.
    Ich studiere ja Deutsch und Englisch auf Lehramt und hab im Moment einfach keine Lust mehr zu lesen...
    Lese gerade "nur" (amerikanische) Kurzgeschichten...

    ReplyDelete
  5. also ich empfehle Murakamis "Naokos Lächeln" falls du das nicht schon gelesen hast. Allgemein sind seine Bücher sehr gut.

    ReplyDelete
  6. ich hatte auch mal mit diesem Buch angefangen aber irgendwie fesselte es mich nicht wirklich (Dabei hab ich den "Da Vinci Code" und "Illuminati" regelrecht verschlungen.

    Mein Genre ist aber eher Scifi und Horror. Zur Zeit lese ich Metro 2033.

    Wenn Du Dich für fesselnde Verschwörungstheorien interessierst, empfehle ich Dir UNBEDINGT das Hörspiel "Offenbarung 23"! Mich hat es umgehauen!! <3<3<3

    LG
    Lizzy

    ReplyDelete
  7. Einen Award haste bekommen ;-)

    Liebe Grüße
    Lilli
    http://lilli-lipgloss.blogspot.com/2011/05/bloggerin-mit-herz.html

    ReplyDelete
  8. Ich bin auch Literaturwissenschaftlerin und mir ist die Lust aufs Lesen bisher noch nicht vergangen, eher mehr geworden. Man entdeckt ganz neue Dinge an Büchern.
    Ich stehe total auf Krimis. Je düsterer desto besser. Da kann ich vor allem Henning Mankell, Ian Rankin und Ake Edwardsson empfehlen.
    Aber ich mag auch ab und zu Fantasy, die Sachen von Jostein Gaarder, Romane über Bücher (z.B. Tintenherz) und schmalzige Vampir-Teenie-Geschichten. Und ab und zu darf es auch ein bißchen was klassisches sein, zuletzt war es Oscar Wilde.
    Ach ja, du MUSST "Die fünfte Frau" von Mankell, "Der Name des Windes" von Rothfuss und "Sophies Welt" von Gaarder lesen. (:
    Aktuell lese ich "Resurrection Men" von Ian Rankin.

    ReplyDelete
  9. Spontan ist mir gerade "Die Einsamkeit der Primzahlen" eingefallen. Keine Ahnung, ob dich sowas anspricht ... aber mir ist es einfach sofort in den Kopf geschossen.

    ReplyDelete