09 December 2011

Weihnachtskekse ♥

Die Weihnachtskekse bei uns zuhause unterscheiden sich etwas von dem herkömmlichen Weihnachtsgebäck - sie sehen aus wie kleine Blumen, brauchen viel Aprikosenmarmelade und erfordern sehr viel Arbeit + Geduld :3


Wie ihr vielleicht auf dem Bild erkennen könnt, sind es "doppelte" Kekse - d.h. zwei Teile sind mit Marmerlade in der Mitte aneinandergeklebt worden. Das bedeutet natürlich, dass man von Anfang an eine gerade Anzahl an Kekshälften backen muss, damit das Ganze schön aufgeht.


Die Kekshälften werden dann mit wenig Zucker und Mandelstückchen dekoriert. Wenn alles schön abgekühlt ist, macht man sich an die härteste Arbeit: Die Blümchen werden mit klebriger Marmelade bestrichen und zwei Teile aneinandergedrückt, sodass nichts auseinanderfallen kann.
Klar schmecken die Kekse auch ohne der Rumkleberei, aber so werden sie einfach zu etwas Besonderem :3


Backt ihr gern Weihnachtskekse?

No comments:

Post a Comment