14 January 2012

{catrice} Prime and Fine

Damit das Makeup noch besser auf der Gesicht sitzt und die Haut noch wundervoller aussieht, gibt es ja Bases en masse oder um mal dem Englischen abzuschwören: Grundierungen. Sie sollen  das Hautbild verfeinern, Linien und Poren unsichtbar machen, das Gesicht weicher erscheinen lassen und und und! Ich war daher schon sehr auf Prime and Fine von Catrice gespannt, eine fluffige Masse, die sehr an Mousse erinnert und zaubern soll.
Erst einmal ein Lob für die tolle Farbe, in der die Grundierung daherkommt: Ein helles Rosa ♥ Ja, da ist das Mädchenherz leicht zu begeistern. Doch keine Angst, das Rosa neutralisiert sich sobald es mit der Haut in Berührung kommt und wirkt unsichtbar ~
Das Interessanteste an der Base ist  natürlich das Hautgefühl, das sie hinterlässt - die Haut fühlt sich extrem geglättet und unnatürlich an; so denke ich mir muss sich das Gesicht von vielen Promis anfühlen,  nachdem  zu viel Botox die Runde gemacht  hat... Ehrlich,  das was die Haut zuvor ausgemacht  hat - nämlich die ungleichmäßige Struktur, die kleinen Unebenheiten - ist verschwunden. Dieser Glätteeffekt ist natürlich super fürs Makeup, dieses lässt sich leichter einarbeiten und die Haut wirkt sensationell perfekt. Aber das Gefühl ist in den ersten Minuten doch sehr unangenehm und gewöhnungsbedürftig...

Ich werde diese Base, obwohl sie so tolle Ergebnisse zeigt, eher selten benutzen - und wenn, dann für große Anlässe, wo ich wirklich perfekt bis in die letzte Pore aussehen muss. Für den täglichen Gebrauch ist mir das Hautgefühl zu unangenehm und mein Gesicht erinnert mich an das Gesicht von meiner Barbiepuppe, dieses Plastik, das unfassbar glatt und unnatürlich perfekt ist. Für Mädchen, die unempfindlicher sind, ist  das Produkt jedoch sehr zu empfehlen!

Was ist euere Lieblingsbase?

7 comments:

  1. ich habe die base ab und an mal benutzt aber... ich sehe einfach keinen unterschied. nichts "weicher", alle poren noch da (xD) - alles wie vorher auch ö.ö nur das gefühl ist so samtig-glattweich. aber obs was bringt? ist mir bisher nichts aufgefallen.

    ReplyDelete
    Replies
    1. Die Poren werden bei mir auch erst durchs Makeup überdeckt XD

      Delete
  2. Hast du es im ganzen Gesicht auftrage?

    Ich habs nämlich auch und habs immer nur auf meine T-Zone aufgetragen, damit das Make-up mal besser hält, aber so extrem ist mir dieses Hautgefühl gar nicht aufgefallen.

    Und meinst du , dein make-up hält dadurch besser?
    irgendwie kann ich so etwas nie einschätzen :/

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich bin mir nicht sicher, ob es besser hält, mit Makeup hab ich normalerweise sowieso keine Probleme. Aber es lässt sich gleichmäßiger auftragen, das ist mir definitiv aufgefallen.

      Delete
  3. Huch, das Hautgefühl klingt echt widerlich!

    ReplyDelete
  4. Ich muss eher sagen, dass ich total enttäuscht bin von dem ding... habe auch große poren und es hat nichts geholfen. außerdem ist dadurch meine t-zone noch schneller nachgefettet als sonst eh schon xD

    ReplyDelete
  5. It's really a nice and helpful piece of information. I'm satisfied that you shared this helpful info with us. Please stay us up to date like this. Thanks for sharing.
    my webpage - Rhinoplastik

    ReplyDelete