25 July 2014

Missha - Super Aqua Gesichtspflegeserie

Über Jahre hinweg habe ich immer wieder koreanische Gesichtscremes ausprobiert und wurde zum Teil enttäuscht: Entweder waren sie zu fettig oder spendeten nicht genug Feuchtigkeit, irgendetwas hat nie so richtig gepasst. Eine Freundin hat mir dann schließlich erzählt, dass ich die Cremes völlig falsch anwende: In Korea trägt man nach der Gesichtsreinigung nämlich nicht die Creme auf; davor müssen erst Toner und Emulsion aufgetragen werden, erst danach kann die Creme sich auf der Haut richtig entfalten. Die Einhaltung dieser Reihenfolge ist sehr wichtig, weil die jeweiligen Produkte aufeinander abgestimmt sind und erst in Kombination richtig wirken können.

Also habe ich mir vorgenommen, eine richtige Pflegeserie auszuprobieren - nicht nur die Gesichtscreme, sondern auch die dazu erhältlichen Toner etc. Und siehe da: Es macht tatsächlich einen riesengroßen Unterschied, ob man nur die Creme oder alle Produkte der Pflegeserie in der richtigen Reihenfolge verwendet. 
Meine Wahl fiel auf die Super Aqua Serie des Herstellers Missha. Die Produkte sind wie üblich leider nur über ebay zu bekommen und auch vergleichen kann sich hier lohnen; ich schreibe euch dazu, welchen Preis ich bezahlt habe.


Super Aqua Deep Hydro Cream (50ml) + Hydrating Emulsion (150ml) + Hydrating Toner (150ml) - Im Set für 23,75€ gekauft.



1. Schritt: Toner
Ich schüttel ein wenig der durchsichtigen Flüssigkeit auf ein Wattepad und fahre damit durchs Gesicht. Die Haut fühlt sich danach sehr erfrischt an und ziept ein wenig; Toner ist übrigens dafür da, damit die nachfolgende Pflege besser und schneller einziehen kann. Zudem werden Kalkablagerungen des Wassers durch das Produkt neutralisiert.

2. Schritt: Emulsion
Nachdem der Toner eingezogen ist, entnehme ich ein wenig von der Emulsion und massiere sie in meine Gesichtshaut ein. Die Emulsion ist eine milchig weiße Flüssigkeit, die schnell in die Haut eindringt, viel Feuchtigkeit spendet und sie wunderbar zart macht. Bei meiner Recherche habe ich gelesen, dass Emulsionen hier in Deutschland zu den Gesichtscremes gezählt werden und in der flüssigen Form wie bei meinem Produkt fürs Gesicht nicht vorkommen.

3.Schritt: Gesichtscreme
Nachdem die Emulsion eingezogen ist (das dauert ca. 5 Minuten), trage ich die Gesichtscreme auf. Auch diese braucht einige Minuten zum Einziehen und am Ende erwartet mich nach jeder Benutzung wunderbar zarte Haut... Der absolute Wahnsinn. Nicht zu vergleichen mit allem was ich in den letzten Jahren an Gesichtspflege ausprobiert habe!

Ich bin von diesem Pflegesystem und den Produkten von Missha absolut überzeugt: Meine Haut ist wunderbar zart und sehr gepflegt. Hinzu kommt bei dieser Pflegeserie der schöne cremige Duft, der mir richtig gut gefällt.
Ich glaube, man kann sich gar nicht richtig vorstellen was für einen Unterschied es macht, Toner und Emulsion vor der Gesichtscreme zu benutzen. Ich hatte auch gedacht, dass ich das absolut nicht brauche, aber das Ergebnis ist fantastisch! Das Hautbild und vor allem das Hautgefühl haben sich deutlich verbessert.

Benutzt ihr auch koreanische Gesichtspflege?

1 comment:

  1. Ich liebe koreanische Masken, aber ansonsten verwende ich eigentlich keine Pflege aus Korea. Das Set finde ich aber sehr ansprechend, vielleicht probier ich es auch mal aus :D

    ReplyDelete