19 October 2014

Joy Fielding - Sag, dass du mich liebst [Psychothriller]


Bei meinem letzten Besuch in der Bücherei bin ich auf das Buch von Joy Fielding aufmerksam geworden; und da ich gerne Thriller lese, habe ich es mitgenommen und mich schon sehr aufs Lesen gefreut. Es ist mein erstes Buch dieser Autorin und ich habe schon überall zu hören bekommen, dass sie wirklich klasse Geschichten auf die Beine stellt.

In diesem Buch geht es um die Ermittlerin Bailey Carpenter, die brutal überfallen wird und mit den psychischen Folgen dieses Überfalls klarkommen muss. Eines Tages sieht sie auch noch, wie sie ein Nachbar im Haus gegenüber beobachtet und sogar in seiner Wohnung einen Mord begeht. Doch niemand glaubt Bailey...

Ich bin mir gar nicht so sicher, wie ich meine Meinung über dieses Buch am besten zusammenfassen kann. Im Endeffekt habe ich mir viel mehr erwartet als ich letztendlich bekommen habe. Ich konnte nie wirklich einen Draht zur Hauptfigur Bailey aufbauen; die Autorin war meiner Meinung nach zu sehr bemüht, sie in den Mittelpunkt zu rücken und sie als etwas ganz Besonderes (Familienverhältnisse etc.) zu präsentieren. Ich hatte am Anfang viel Mitgefühl für Bailey, das aber aufgrund von der wirklich zähen Handlung irgendwann in Ungeduld umgeschwungen ist.

Das Buch war streckenweise interessant, aber nicht außergewöhnlich. Ich habe mir ständig gedacht "Aber jetzt passiert vielleicht was!", nur um enttäuscht zu werden. Die Autorin war sehr bemüht, Baileys Innenleben dem Leser zu vermitteln, aber mich hat das Ganze eher kalt gelassen - ich habe mit Bailey nicht mitfühlen können (oder wollen, weil ich ihre Person zum Teil nicht mochte). Man hat gemerkt, dass sehr viel Arbeit investiert wurde, um den Leser auf einer emotionalen Ebene zu berühren (dem zuliebe wurde auch die Handlung vernachlässigt), aber es im Endeffekt doch nicht richtig gelungen ist.

Ich war von dem Buch daher sehr enttäuscht. Im Internet habe ich dann Rezensionen gelesen, dass die Autorin normalerweise wirklich tolle Bücher schreibt, aber dieses hier einfach nur schlecht ist. Dem muss ich mich leider anschließen.

Kennt ihr gute Bücher von Joy Fielding?

1 comment:

  1. Huhu!
    Ich lese sogut wie jedes Buch von Joy Fielding und muss sagen das eigentlich fast alle ein gleiches Schema haben ^^ das hier hab ich noch nicht gelesen, daher kann ich es nicht sagen ob es darunter fällt.
    Mit Lauf, Jane, Lauf hatte sie glaube ich ihren Durchbruch. Mein erstes, aber nicht unbedingt liebstes Buch. Fand die Geschichte gut, aber etwas zäh. Hab ich aber auch schon vor 10 Jahren gelesen xD

    ReplyDelete