11 November 2014

Mein neuer Liebling: Der alverde Make-Up-Korrekturstift

Es gibt wenige Produkte, die es schaffen, mich auf Anhieb zu begeistern und einen festen Platz in meiner täglichen Schminkroutine einzunehmen. Als ich den Make-Up-Korrekturstift von alverde in den Händen hielt, war es um mich geschehen - und mir drängte sich die Frage auf, wie ich es eigentlich zuvor ohne solch ein Produkt ausgehalten habe...
Der Stift ist dazu da, um kleine Schminkpatzer zu entfernen - sei es Mascara, Eyeliner oder Lippenstift. Wenn früher etwas daneben gegangen ist, habe ich immer ein Wattestäbchen in Makeup-Entferner getunkt und versucht, den Patzer auf diese Weise zu entfernen. Dass diese Methode nicht sehr präzise und auch recht anstrengend war, könnt ihr euch bestimmt denken. Der Wattebausch eines solchen Stäbchens hat leider eine runde bis ovale Form und damit kommt man ziemlich schlecht an den Wimpernkranz ran. Gröbere Patzer sind kein Problem, aber je kleiner das Missgeschick ist, desto nervenaufreibender wird's...

Das Problem hat für mich der Korrekturstift endgültig gelöst! Seine Spitze ist ein Traum: Schön schräg und dünn, damit man auch an die kompliziertesten Stellen gut rankommt und selbst kleinste Patzer beseitigen kann. Toll ist auch, dass die enthaltene Reinigungsflüssigkeit gut dosiert wird, sodass die Spitze nicht zu nass werden kann.
Das Ganze trägt den typischen alverde Naturkosmetikduft, was aber nicht unbedingt stört, weil er wirklich nur minimal wahrnehmbar ist. Zusammen mit dem Stift kommen noch drei Ersatzminen.

Preis: 2,95€


Ich bin von dem Produkt mehr als begeistert und kann gar nicht mehr ohne.

Habt ihr schon einmal einen Blick darauf geworfen?

No comments:

Post a Comment