12 March 2015

Deo Roll-Ons ohne Aluminiumsalze - eine kleine Seltenheit.

Werbung, da Markennennung

Inzwischen achten immer mehr Hersteller darauf, dass ihre Deos keine Aluminiumsalze enthalten - dabei handelt es sich jedoch meistens um Deo Sprays. Ein Roll-On in der Richtung zu finden ist dagegen gar nicht so einfach.

Aluminiumsalze sind sehr umstritten - fest steht jedoch, dass sie die Schweißdrüsen in den Achselhöhlen hemmen. Durch genau diese Drüsen werden aber unter anderem Gifte aus dem Körper ausgeschieden und das ist für uns essentiell. Können die Gifte den Körper nicht verlassen, lagern sie sich an den Lymphknoten in den Achseln ab.
Wird ein Deo direkt nach dem Rasieren oder auf eine kleine Wunde (z.B. einen Rasurschnitt) aufgetragen, kann das Aluminium in den Körper gelangen; hier steht es unter Verdacht, Brustkrebs und Alzheimer zu verursachen. Ein direkter Zusammenhang lässt sich nicht herstellen, fest steht jedoch, dass in den Tumoren von Brustkrebspatientinnen vermehrt Aluminium gefunden wurde (Quelle: Apotheken Umschau).

Ich verzichte bereits seit langem auf Deos mit Aluminiumsalzen - es ist zwar nicht bewiesen, dass dieses Aluminium schädlich ist, aber ich gehe doch lieber auf Nummer sicher. Ein Problem gibt es bei den alternativen Deos jedoch: Sie wirken nur geruchsmildernd, Schweißnässe können sie nicht verhindern, weil sie kein Aluminium enthalten, das die Schweißdrüsen hemmt.
Ich benutzte bisher nur Deo Sprays, war aber auf der Suche nach Roll-Ons, weil sie in der Tasche einfach praktischer mitzunehmen sind. Bisher habe ich nur 4 Hersteller entdeckt, die entsprechende Roll-Ons anbieten - dabei handelt es sich um Balea, CD, Sebamed (nicht auf dem Bild, einen Bericht gibt es *hier*) und Isana Young.



  • Balea Med Deo Roll-On Balsam (1,25€) - Duftet sehr angenehm und cremig, wohl der neutralste Duft, den ich besitze. 
  • CD Wasserlilie Roll-On (1,99€) - Duftet nach Wasserlilie, wenn auch etwas intensiv. Perfekt, um starke Gerüche zu überdecken.
  • Isana Young Deo Roll-On Be Fresh (0,99€) - Ein blumiger Duft, der recht schwer zu beschreiben ist - ich kann eine sehr süßliche Note darin erkennen.
Auch wenn die Hersteller es gern versprechen - keines der Deos hält 24 Stunden lang; wie oben erwähnt, übertönen sie nur den Schweißgeruch, der Nässe können sie nicht entgegenwirken. Das bedeutet für mich: Im Frühling/Sommer ärmellose Oberteile anziehen, ansonsten immer wieder mit Taschentüchern die Nässe abnehmen und mit dem Roll-On drüber gehen. Nicht die idealste Methode, aber was soll's, es ist der Gesundheit zuliebe.

Was haltet ihr von diesen Deos? Benutzt ihr weiterhin Produkte mit Aluminiumsalzen?

1 comment:

  1. Ich achte stets darauf, dass meine Deos weder Aluminium noch Parabene enthalten. :)

    lg
    Bearnerdette

    ReplyDelete