14 July 2015

Happy Feet - Fußpflege für den Sommer!

Kennt ihr das? Obwohl wir auf Körperpflege achten, kommen die Füße seltsamerweise dabei ein wenig zu kurz. Bei mir ist es im Sommer besonders schlimm - dank der Hitze habe ich nicht einmal mehr Lust, meine Füße einzucremen und muss sie viel öfter waschen, wenn ich einen leicht unangenehmen Geruch entdecke... Daher sind sie einen Tick trockener und rauer als sonst. 
Die folgenden zwei Produkte sind meine absoluten Lieblinge, was Fußpflege im Sommer angeht, denn sie sind leicht und schnell anzuwenden - das eine kämpft erfolgreich gegen Stinkefüße, während das andere die Haut seidenweich pflegt und Reibung in Ballerinas vermindert. 

Barfussspray mit Seidenextrakten (1,99€ - 100ml)
Fuss Deo (1,19€ - 200ml)

Fusswohl ist eine Rossmann-Eigenmarke und daher nur in ihren Filialen erhältlich.


Alleine der Begriff "Fussdeo" klingt kurios - aber das Ganze funktioniert tatsächlich! Wenn man erst einmal darüber hinweg gekommen ist, wie furchtbar es am Anfang riecht (eine seltsame Citrus-Note macht sich im Näschen breit), lernt man das Produkt zu schätzen: Der Duft verfliegt (Gott sei Dank) recht schnell und ich verwende es am liebsten zwischendurch, wenn meine Füße leicht verschwitzt sind, sich die ersten Gerüche bereits langsam bilden und ich nicht zuhause bin, um mir schnell die Füße zu waschen. Das Deo sorgt tatsächlich dafür, dass sich die Füße trockener und nicht mehr so unangenehm anfühlen.

Das Barfussspay ist ein einziger Traum, was Wirkung und Duft angeht ~ Es duftet wunderbar seidig frisch und angenehm nach Maiglöckchen; auch dieses Spray sorgt für trockene Füßchen und von Anfang an dafür, dass sich die Haut nicht ganz so schlimm an den Schuhen reibt. Ich trage es immer morgens auf, kurz bevor ich aus dem Haus gehe und ich bin von der Wirkung begeistert.

Benutzt ihr ein Fussdeo? Wie pflegt ihr eure Füße im Sommer?

3 comments:

  1. Da sind ja tolle Fußprodukte,die du da hast<3
    Ich habe das Barfußspray auch und verwende es auch total gerne.
    Liebe Grüße
    Caro

    ReplyDelete
  2. Hallo! Coole Review!
    Ich kenne das besagte Problem der Käsefüße in Ballerina seeeeehr gut… (ähem)… und finde es toll, dass Du so offen darüber schreibst! 😉 Bei mir half leider bisher nicht wirklich was, Fußsprays u.Ä. verhindern zwar das Schwitzen ein bisschen, aber „überdecken“ den Geruch eher. Man riecht also Stinkefüße mit Fußspray-Duft… (sorry, TMI)
    Wie ist das bei Dir, wenn Du schreibst, es „kämpft“ gegen die Stinkefüße? Haben Deine Füße sonst wirklich „gestunken“ und das passiert jetzt nicht mehr? Oder verhindert das Spray hauptsächlich das Schwitzen?
    Und funktioniert das auch bei TOMs? Das sind nämlich nach Ballerinas meine zweiten „Käsefuß-Garanten“…
    Danke! Grüße!

    ReplyDelete
    Replies
    1. Vielen Dank für deinen Kommentar!
      Ich finde, dass sich meine Füße tatsächlich viel trockener anfühlen und die Füße fangen nicht so schnell an zu "stinken" wie früher! Natürlich hält die Wirkung auch nur einige Stunden an und leider nicht den ganzen Tag... Ein Wunderprodukt ist es daher nicht, aber es hilft für einige Stunden.

      Delete