02 May 2017

L'Oréal Elvital - Planta Clear Intensiv-Kur 1Min. Kopfhaut Peeling

Werbung, da Markennennung
Hallo ihr Lieben,
meine haarige Leidensgeschichte findet einfach kein Ende: Seit ich denken kann, habe ich mit Schuppen zu kämpfen. Mal treten sie stark in Form richtiger Schuppenpflechte auf, mal sind sie fast verschwunden. Ich habe schon viele Produkte probiert (auch aus der Apotheke), war auch bei mehreren Hautärzten, aber so richtig konnte ich mein Problem nie loswerden.

Als ich dann letztens die neue Plenta Clear Anti-Schuppen Serie von Elvital in meinem Rossmann entdeckt habe, hat mich das natürlich sofort angesprochen. Vor allem das Kopfhaut Peeling habe ich noch nie so in der Form gesehen, aber die Idee, meine Schuppenpflechte weg zu peelen, erschien mir interessant. Also habe ich mir das Produkt gekauft.

Preis: 5,95€ (150ml)


Beim Aufmachen strömt einem der Geruch des Peelings entgegen: Es duftet sehr frisch nach Kräutern, mich erinnert das Ganze an Eukalyptus. Während die Shampoos der Planta Clear Serie noch sehr angenehm und leicht duften, schweift dieses Produkt sehr weit davon ab: Der Duft ist sehr intensiv und ähnelt dem eines Kräutergartens.

Ein Blick auf die Inhaltsstoffe verrät, dass CI 19140 enthalten ist, das auf codecheck als sehr bedenklich eingestuft wird. Allerdings steht bei genauem Hinsehen dabei, dass eine richtige wissenschaftliche Untersuchung noch aussteht und somit eine schlechte Wirkung des Stoffes nur vermutet wird. 
Wie ihr vielleicht wisst, versuche ich in letzter Zeit verstärkt auf Inhaltsstoffe zu achten. Eine Vermutung ist allerdings ein zweischneidiges Schwert und mir fehlt zur richtigen Einschätzung eine richtige wissenschaftliche Studie. Daher habe ich mich für die Verwendung des Produktes entschieden, denn ich möchte mich nur auf richtige Fakten verlassen, die hier leider fehlen. 

Anwendung: Vor dem Shampoo sollte das Peeling großflächig auf der Kopfhaut auftragen und 1 Minute lang einmassiert werden. Danach gründlich ausspülen.

Die Peelingkörnchen sind sanft, aber doch robust, sodass man beim Einmassieren deutlich merkt wie sie über die Kopfhaut streifen. Allerdings ist das kein unangenehmes Gefühl und meine Haut hat das Peeling meines Erachtens nach sehr gut vertragen. Nichts hat sich trocken angefühlt oder gespannt/gejuckt.
Auch das Auswaschen hat gut geklappt, obwohl ich anfangs so meine Bedenken hatte, ob sich die Körnchen einwandfrei auswaschen ließen. 

Jetzt zum schönsten Teil: Ich konnte richtig erfühlen, wie kleinere Schuppenpflechte aufgelöst und die größeren langsam schichtweise abgetragen wurden (ich wollte nicht zu aggressiv mit den Körnchen drüber rubbeln und ging das Ganze langsam an). Das Shampoo, das man im Anschluss verwenden sollte, hat dafür gesorgt, dass alle Schüppchen sorgfältig ausgespült wurden. 

Ich benutze das Peeling seit 2 Wochen und peele meine Kopfhaut einmal in der Woche. Der Unterschied ist immens: Meine Schuppenherde lösen sich langsam, aber sicher auf - und kommen nicht nach! Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, was das für eine Erleichterung ist. Ich plane auch, das Peeling vorerst abzusetzen, wenn mein Kopf vollständig befreit wurde. 

Insgesamt ein tolles Produkt, das sehr ergiebig ist und sehr gute Resultate liefert.


Wie reinigt ihr euer Haar am liebsten?

19 comments:

  1. Hey, ich habe gerade erst beim Recherchieren für einen eigenen Beitrag über Haare gelesen, dass man die Kopfhaut gar nicht massieren sollte, da man die Talgdrüsenproduktion anregt und somit das Fett. Klang mir auch schlüssig. Deshalb würde ich jetzt ein Peeling gar nicht machen wollen. Wenn es wiederum der Schuppenflechte hilft ist ja alles perfekt!
    Liebe Grüße!

    ReplyDelete
  2. Ich nutze vorab ein Shampoo von Kür und beim zweiten Waschen mein Kerastase Aura Botanica.
    Das ist der Wahnsinn!
    Liebst, Colli
    vom beautyblog tobeyoutiful

    ReplyDelete
  3. Hallo, wow, das ist ja interessant. Von einem solchen Produkt habe ich bisher noch nicht gehört. Ich drücke Dir die Daumen, dass der Effekt weiterhin anhält. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

    ReplyDelete
  4. Das hört sich ja wirklich vielversprechend an! :) Habe selbst zwar keine Schuppen (höchstens im Winter mal ganz leicht durch Heizungsluft etc.), aber das dazugehörige Shampoo aus der Serie mag ich auch total gerne :)

    LG von schneegloeckchen21.blogspot.de

    ReplyDelete
  5. Das Peeling hört sich sehr interessant an, auch wenn ich zum Glück keine Probleme mit Schuppen habe. Dennoch würde ich es gerne mal ausprobieren.
    Viele Grüße

    ReplyDelete
  6. So precise and detailed thanks!

    ReplyDelete
  7. Hello! I did not know this product but it looks interesting!

    ReplyDelete
  8. Das hört sich ja wirklich richtig super an :) Seit meiner Schwangerschaft, habe ich die ein oder andere Stelle wo eine Schuppenflechte zu sehen ist. Stört mich aber ehrlich gesagt nicht so sehr.

    Dankeschön, freut mich dass du es dir vorstellen kannst :) <3

    ReplyDelete
  9. Interesting post my dear, thank you for sharing :-)

    ReplyDelete
  10. Dankeschön den hatte ich =) Ohja ich wollte auch seit Jahren hin und nun endlich mal geschafft *tschaka*.

    Eine tolle Review =)
    Das Peeling klingt sehr interessant, sowas für die Haare is mal eine coole Sache. Für meine Perücke wird das Produkt aber eher weniger geeignet sein ^^

    ReplyDelete
  11. Das Peeling kenne ich noch nicht. Mit den Inhaltsstoffen ist das immer auch eine Sache, wie etwas angewendet wird. Bei Shampoo finde ich manches nicht so schlimm, weil doch alles wieder abgespült wird, anders jedoch bei Nahrungsmitteln und Schminke die länger auf der Haut bleibt.
    LG Elke

    ReplyDelete
  12. This product is perfect my dear
    Kisses

    ReplyDelete
  13. Ich leider auch häufiger mal an Schuppenflechten und habe bisher auch noch nichts gefunden, was dagegen hilft. Das Produkt klingt ja dann ganz gut.
    Liebe Grüße,
    Thi

    ReplyDelete
  14. Das hört sich ja wirklich vielversprechend an. Man denkt bei Peeling nicht wirklich an die Kopfhaut obwohl es
    eigentlich Sinn macht :) Da ich hin und wieder auch unter schuppender,trockener Kopfhaut leide, werde ich das Produkt mal austesten. Liebe Grüße,Femi

    ReplyDelete
  15. Oh very iteresting product
    xx

    ReplyDelete
  16. Ein Kopfhaut Peeling habe ich bisher noch nie gesehen fällt mir gerade auf, nur Reinigungsshampoos! Aber es klingt wirklich interessant und wenn die Wirkung wirklich so gut ist, werde ich es sicher auch mal testen, ich glaube eine Intensiv Reinigung kann meine Kopfhaut auch mal gebrauchen :)

    Liebe Grüße,
    Denise
    Fräulein Pompidou

    ReplyDelete
  17. L'Oréal tests on animals :(

    ReplyDelete
  18. L'Oréal Elvital probierte ich noch nicht aus, Vom Hautarzt wurde mir PsoEasy Shampoo gegen Schuppenflechte mit Mineralien des Toten Meeres empfohlen, gegen das Jucken & Schuppen. Nimmt das hier jemand und wenn ja, wie oft? Nur als Kur oder durchgehend?

    ReplyDelete