31 July 2010

Adieu, mein geliebter Eclipse-Lidschatten!

Die Lichtverhältnisse waren zugegebenermaßen etwas gaga, als ich versucht habe, mit meinem ruinierten Eclipse-Lidschatten von essence noch etwas halbwegs Ansehnliches zu schminken...

Also bekommt ihr das Ergebnis in 2 verschiedenen Lichteinfällen zu sehen XD


Im Endeffekt habe ich den Lidschatten aber wegschmeißen müssen... Spätestens nachdem mein kleiner Bruder ihn ein zweites Mal - angeblich aus Versehen - auf den Boden befördert hat. Ahoi Verschwendung!

PS: 1 Klick für mich bei dshini? ~
http://www.dshini.net/de/spage/a2071a97-40cc-2704-e1f7-35377a935a00


7 comments:

  1. Das ist ja ärgerlich. Vielleicht hast du ja Glück und du kannst ihn nachkaufen. In unserem DM haben sie nochmal die komplette LE nachgelegt.

    Was ist denn übrigens mit deiner Gewinnspielauslosung?

    LG

    Conny

    ReplyDelete
  2. Oh nein! Den hättest du ja noch pressen können!

    ReplyDelete
  3. Ja pressen ist ofr die Rettung! Aber du kannst ihn dir ja auch nochmal zulegen oder?

    ReplyDelete
  4. oooooh das erste bild ist sooo schön *_*
    richtig toll ;D
    was hast du denn für eine camera wenn ich fragen darf?

    lg
    http://misscherryb00m.blogspot.com/

    ReplyDelete
  5. Das ist echt schade :/
    Wie wollt ihr das pressen?
    Ich hätte da leider auch den ein oder anderen Krümel-Lidschatten ._.

    Hast du lust bei meinem Gewinnspiel mit zu machen ? :)

    http://dreamworksentertainment.blogspot.com/2010/07/mein-gewinnspiel.html

    ReplyDelete
  6. Aber ich habe mal irgendwo gelesen, dass man den wieder hinbekommt, wenn man ihn mit etwas Alkohol aus der Apotheke anrührt. Am Besten in einer extra Dose.

    ReplyDelete
  7. Wieso hast du den denn weggeschmissen? Den könnte man wahrscheinlich noch pressen, dann würde das wieder fast wie neu aussehen. :)

    ReplyDelete

Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit von Google gehostet. Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst. Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse. Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abonnement wieder. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen Link wieder abzumelden