15 September 2010

[p2] Prepare your Lips! lip base

Wieder ein Produkt aus dem neuen p2-Sortiment, auf das ich mich sehr gefreut habe - die lip base. Diese Lippengrundierung soll für bessere Haltbarkeit von Lippenstift & -gloss sorgen und einen pudrigen Finish verleihen. Wenn das nicht mal gut klingt?

Hier zum Vergleich meine "nackten" Lippen:

Und hier die Lip Base aufgetragen, OHNE Lipgloss oder Lippenstift!!

Seht ihr das? Die Lip Base an sich ist im Stift zartrosa, wird auf den Lippen aber weiß - und aufgetragen sieht es fast schon so aus, als hätte man bereits Lipgloss oder Lippenstift aufgetragen. Ergo: Das Farbergebnis des Lippenproduktes, das man DANACH ERST auftragen möchte, wird dadurch verfälscht.

Das Auftragen an sich war eine Tortur. Der Stift kam mir in der Verpackung sehr weich vor, aber wenn man an den Lippen ansetzt, beginnt der Spaß: Er ist recht hart und ich musste furchtbar drücken und ihn mit Kraftaufwand über meine Lippen ziehen, damit wenigstens irgendwas von dem Stift an meinen Lippen landet. Vielleicht habe ich ja ein "eingetrocknetes" Exemplar erwischt? Ich weiß nicht recht... Meine Lippen tun mir auf jeden Fall immer noch weh. Aua.

Das Produkt hat eine "nette" Nebenwirkung, es lagert sich nämlich in allen kleinen Ritzen und Spalten der Lippen ab und bringt diese unschön zur Geltung; vor dem Auftrag habe ich natürlich meine Lippen von allen möglichen Hautschüppchen befreit - arbeite da immer mit Zahnbürste und Balsam -, aber die Lip Base schien beim Auftrag (und dem dazugehörigen Druck) gleich die nächste Schicht Haut mit abzutragen, denn meine Lippen waren mit winzigen Hautschüppchen übersät... Habe ich etwa nicht gründlich genug gearbeitet?

Völlig entnervt habe ich dann im Endeffekt noch einen Lippenstift aufgetragen, aber es sah derart furchtbar aus, dass ich euch das Bild dazu erspare - alle Minifältchen betont und die Lippenstiftfarbe verfälscht, denn statt einem etwas dunklem Pfirsichton hatte ich eine rosa-orange Mischung auf den Lippen.

Aber wie gesagt - vielleicht habe ich alles falsch gemacht und für andere ist diese Lip Base DER Heilige Gral. Aber für mich... ist das definitiv nichts.

Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?

2 comments:

  1. Also bei mir muss ich weder furchtbar drücken noch viel Kraft aufwenden ...hm vielleicht doch umtauschen? Also klar es ist nicht so soft aufzutragen wie Lippi aber bei dir hört sich das ja fast gruselig fies an :D und ich verwische das mit dem Finger einmal leicht auf meinen Lippen damit da keine Krümmelchen sind. Ich hab sonen Lipglosspencil darüber aufgetragen (sone Probe von Agnes b. ist aber eher wie etwas weicherer Lippenstift, nicht so glossig geelig) und da war die Farbe super, nicht verfälscht. Aber kommt vielleicht wirklich drauf an was man dann auf den Lippen benutzt.

    ReplyDelete
  2. also ich hab ihn nicht, aber ich finde es eine blöde idee eine lippenbase in einer bestimmten farbe zu machen. da kann man dann ja nur rosa lippenstift damit kombinieren...

    lg
    http://misscherryb00m.blogspot.com/

    ReplyDelete