27 June 2011

Balea "Summertime" Rasiergel

Letztens im dm für unter 2€ gesichtet & unbedingt mitnehmen müssen: Das Balea "Summertime" Rasiergel. In letzter Zeit bin ich nämlich gegenüber Wachs & Epilieren extrem empfindlich geworden und rasiere mich lieber...

*im Hintergrund mein hübscher neuer Schal*

Das Rasiergel ist extra für empfindliche Haut gedacht, allerdings merke ich da keinen großen Unterschied zu einem normalen Rasierprodukt ^^''
Das Gel an sich ist quietschbunt und bereits ein kleines bisschen reicht, um Schaum zu erzeugen ♥ Und es duftet richtig lecker nach Zitrusfrüchten, also ein richtiges Vergnügen für kleine Obstliebhaber wie mich ♥

Einziger Makel: Es ist ein RasierGEL. Jemand, der an Rasierschaum und die fluffige Konsistenz gewöhnt ist, muss beim Gel Abstriche machen; er schäumt zwar auf, aber weniger stark und meiner Meinung nach auch weniger pflegend als der Schaum. Daher zwar ein nettes Spielzeug, aber nicht unbedingt meins.

Wie siehts bei euch aus: Rasieren, Epilieren oder Wachsen?

2 comments:

  1. Die Dose sieht aber süss aus. *_*..schade haben wir hier in der schweiz keine balea produkte Q_Q (zumindest noch nie gesehn >.<) ...hab gehört sie seien echt gut! Ich mag auch eher rasiergel welches dann schön aufschäumt! :)

    ReplyDelete
  2. Eigentlich epiliere ich ja und dafür benutze ich Rasiergel, wäre also für mich perfekt.
    Muss aber erstmal das Rasiergel von Schlecker alle machen bevor ich neues kaufen darf. Sonst stehen wieder zu viele offene Sachen im Bad rum ;)

    LG

    Conny

    ReplyDelete

Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit von Google gehostet. Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst. Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse. Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abonnement wieder. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen Link wieder abzumelden