16 June 2011

Chinesischer grüner Tee

Eine chinesische Freundin war letztens wieder in China, um ihre Familie zu besuchen, und brachte mir von dort eine kleine Dose grünen Tees mit. Und ich als Teeliebhaber bin vor Freude in die Luft gesprungen! Nachdem ich in Berlin schon vor einiger Zeit sehr teuren japanischen Tee gekauft und gekostet habe, weiß ich, dass richtig guter Tee absolut anders schmeckt, als das was in Deutschland in Supermärkten verkauft wird.

Allein der Duft! Wenn man die Packung aufreißt, kommt einem eine Welle von leckerem Teeduft entgegen! Und es riecht so wunderbar natürlich, so frisch... Ein Traum.
Meine Freundin meinte auch, dass man diesen Tee auch mehrmals aufgießen kann - seltsam, aber wahr: Ein Häppchen Blätter kann ich bis zu 4 Mal neu aufgießen und der Tee verliert nichts von seiner Geschmacks- und Duftintensität. Von der Farbgebung her ist es eine Mischung aus hellgrün und gelb, also nichts Außergewöhnliches. Allerdings war der Geschmack alles andere als gewöhnlich.
Hier noch mal die Dose:

Es schmeckt weniger intensiv, wie herkömmlicher Tee, den man in Deutschland kaufen kann. Auch hat es eine leicht bittere Geschmacksnote, an die man sich aber rasch gewöhnt. Das hängt wahrscheinlich damit zusammen, aus welcher Provinz der Tee kommt - meine Freundin meinte, dass jeder Tee eigentlich anders schmeckt, sobald er aus einer anderen Anbauprovinz stammt. Aus welcher meiner kommt, habe ich leider schon wieder vergessen, haha ^.^

Ich bin auf jeden Fall immer glücklich, wenn ich Tee aus Asien bekommen kann und trinke ihn daher sehr sehr gern.

Was ist euer Lieblingstee?

5 comments:

  1. Ich trinke auch sehr gerne Tee - jedoch nur den "klassischen": grünen, weißen und schwarzen - keine Früchtetees oder ähnliches. Am liebsten mag ich Assam-Tee sowie Earl-Grey-Tee mit Bergamotteöl.

    ReplyDelete
  2. So "richtigen" Tee würde ich auch voll gerne mal probieren, vor allem nach deiner Beschreibung. Die Dose finde ich übrigens auch total hübsch <3

    ReplyDelete
  3. OMG ich hatte mal 10 kg grünen Tee aus Vietnam nach D geschleppt weil meine Mom den so mag xD jaja ich kann aber mit Tee iwie nix anfangen LOL

    ReplyDelete
  4. Hihi hatte mir aus China auch ganz viel Grünen Tee mitgenommen, als ich dort im Teehaus zu Besuch war, man kann da echt nicht wiederstehen. Der Geschmack ist himmlisch und es Duftet wunderbar, wer hier Zucker rein packt der verpasst wirklich den richtigen Geschmack des Tees =)

    ReplyDelete
  5. bei grünem tee werde ich auch schwach^^
    sonst mag ich auch kräutertee sehr gerne, vor allem brennnessel *yummy*

    ReplyDelete

Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit von Google gehostet. Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst. Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse. Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abonnement wieder. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen Link wieder abzumelden