07 September 2011

[essence] fateful desire Nagellack

Wie ihr wisst, konnte man sich auf dem essence & catrice Event die Nägel bepinseln lassen und ich wollte unbedingt ein dunkleres Rot an mir sehen... Am Ende ist es ein wunderschönes Kirschrot von essence - Name: 60 fateful desire - geworden, und ich war wirklich hin & weg von der schönen Farbe.

Der Auftrag sah bei der Nageldame so einfach aus, ich beneide sie richtig ^^ Ich selbst kriege das nie so schön hin ~ Bereits nach einer Schicht war der Lack deckend, ich habe aus lauter Eitelkeit gefragt, ob ich 2 Schichten lackiert haben könnte, damit's besser hält... Und die Dame war so nett, dass sie noch einen Topcoat drauf gepinselt hat.

Getrocknet ist es auch erstaunlich schnell - eine wahre Augenweide ~ Allerdings in der Lack eher etwas für Ladies, die nicht so aggressiv mit dem Koffer durch die Gegend dackeln wie ich und sonst auch keine Kunststücke mit den Händen vollführen müssen - denn er splittert ziemlich schnell. Wasserkontakt hat er tagelang überstanden, aber an den Ränden glitt er langsam ab :(

Fazit nach 2 Tagen: Die Finger, die ich am meisten benutze - Daumen + Zeigefinger - hatten überdimensional große Splitter aufzuweisen, an den anderen Finger hielt alles perfekt. Ein bisschen schade, aber die Farbe ist unglaublich schön!

Was ist eure Lieblingsnagellackfarbe?

3 comments:

  1. Die Farbe ist wirklich unglaublich schön :)
    Muss ich im Hinterkopf behalten, obwohl ich genug Rot-Töne habe :D

    ReplyDelete
  2. super farbe, meine lacksammlung platz aber aus allen nähten. also wirds mit dem baby wohl eher nichts...

    ReplyDelete
  3. Hey echt schöner Blog und die Farbe vom Nagellack ist wirklich sehr schön :D

    Schau doch auch mal auf meinem vorbei?
    Würde mich sehr über gegenseitiges verfolgen freuen :)

    www.fashionisessential1.blogspot.com

    Liebe Grüße

    ReplyDelete

Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit von Google gehostet. Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst. Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse. Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abonnement wieder. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen Link wieder abzumelden