09 December 2011

Weihnachtskekse ♥

Die Weihnachtskekse bei uns zuhause unterscheiden sich etwas von dem herkömmlichen Weihnachtsgebäck - sie sehen aus wie kleine Blumen, brauchen viel Aprikosenmarmelade und erfordern sehr viel Arbeit + Geduld :3


Wie ihr vielleicht auf dem Bild erkennen könnt, sind es "doppelte" Kekse - d.h. zwei Teile sind mit Marmerlade in der Mitte aneinandergeklebt worden. Das bedeutet natürlich, dass man von Anfang an eine gerade Anzahl an Kekshälften backen muss, damit das Ganze schön aufgeht.


Die Kekshälften werden dann mit wenig Zucker und Mandelstückchen dekoriert. Wenn alles schön abgekühlt ist, macht man sich an die härteste Arbeit: Die Blümchen werden mit klebriger Marmelade bestrichen und zwei Teile aneinandergedrückt, sodass nichts auseinanderfallen kann.
Klar schmecken die Kekse auch ohne der Rumkleberei, aber so werden sie einfach zu etwas Besonderem :3


Backt ihr gern Weihnachtskekse?

No comments:

Post a Comment

Mein Blog wurde durch Blogger.com erstellt und wird somit von Google gehostet. Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Weitere Informationen findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

Mit dem Abschicken deines Kommentars bestätigst du, dass du die Datenschutzerklärung gelesen hast und diese akzeptierst. Dein Einverständnis kannst du jederzeit über die Kontaktmöglichkeiten im Impressum widerrufen.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse. Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abonnement wieder. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen Link wieder abzumelden